• Home
  • Aufnahmen per Multicotper für die Landwirtschaft

Aufnahmen per Multicotper für die Landwirtschaft

Hochwertige Luftbilder bewähren sich immer mehr in der Landwirtschaft und können eine deutliche Arbeitserleichterung bedeuten. Wenn Sie beispielsweise als Landwirt das traditionelle Agrarwesen mit modernster Technik kombinieren möchten, ist die Drohnenfotografie der richtige Weg für Ihr Unternehmen. Vollkommen neue Perspektiven erschließen sich Ihnen auf diese Art und Weise, während Sie Ihre Flächen im Blick haben. Bei Aerophoto sind Sie diesbezüglich an der richtigen Adresse und erhalten exzellente Drohnen-Fotos für die Landwirtschaft vom Profi.

Vorteile von Drohnennutzung innerhalb der Landwirtschaft

Je nach Anwendungsfall bietet sich der Einsatz von Drohnen aufgrund diverser Vorteile an. Nachfolgend finden Sie einige Vorteile.

  • Sehr gute Kosten-Nutzenverhältnisse aufgrund von Informationsgewinnen und Zeitersparnis
  • Hohe Flexibilität – nahezu zeit- und ortsunabhängig
  • Schnelle und effiziente Überwachung auch großer Flächen möglich
  • Hochauflösende Detailaufnahmen möglich
  • Präzise steuerbar – auch in geringen Höhen
  • Dokumentationen und Analysen erfolgen umweltfreundlich und schonend für den Pflanzenbestand

Drohnen eignen sich hervorragend für Aufnahmen aus der Vogelperspektive und machen diese bequem, kostengünstig und ohne großen Aufwand möglich. Im landwirtschaftlichen Bereich ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für die Fotografie per Drohne. Insbesondere in Betrieben, die große Flächen bewirtschaften, erweisen sich Drohnen als ausgezeichnete Hilfsmittel, um unter anderem das Pflanzenwachstum zu überwachen oder Wildschäden zu begutachten.

Anwendungen für die Drohnenfotografie in der Landwirtschaft

Landwirte stellen sich mitunter die Frage, welche Vorteile die Drohnenfotografie bietet, schließlich haben sie bisher alle anfallenden Aufgaben auch ohne Drohne bewältigt. Befasst man sich eingehender mit den Anwendungen in der Landwirtschaft zeigt sich allerdings, dass diese Form der Luftbildfotografie im Vergleich zu Hochstativen oder Hubschraubern flexibler, weniger aufwendig und zudem kostengünstiger ist. Darüber hinaus wird die Umwelt geschont, was im Agrarwesen besonders positiv auffällt.

Vermessung

Landwirtschaftliche Betriebe bewirtschaften oftmals große Flächen, deren Vermessung auf traditionelle Art und Weise mit einem hohen Aufwand verbunden ist und außerdem einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Schneller und bequemer gelingt eine solche Geländevermessung mit einer Drohne, die zuvor mit dem entsprechenden Equipment ausgestattet wurde.

Tierschutz

Im Rahmen der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung kann sich die Drohnenfotografie bewähren. Agrarwirte, die über einen großen Viehbestand verfügen und diesen verantwortungsvoll halten möchten, können von den dynamischen Kameraflügen und hochwertigen Luftbildern von Aerophoto profitieren.

Infrarot und Thermografie

Die Themen Infrarot und Thermografie kommen in Zusammenhang mit der landwirtschaftlichen Luftbildfotografie per Drohne immer wieder ins Spiel. Drohnen, die mit Wärmebild- oder Infrarotkameras ausgestattet wurden, liefern weitergehende Informationen, die dem Betrachter mit bloßem Auge verborgen bleiben.

Forstwirtschaft

Viele Unternehmen aus dem Agrarwesen befassen sich nicht nur mit dem Ackerbau und der Nutztierhaltung, sondern widmen sich ebenfalls der Forstwirtschaft. Zur Kontrolle der forstwirtschaftlich genutzten Flächen ist die moderne Drohnenfotografie geradezu prädestiniert. So lassen sich beispielsweise Tierbestände und Baumbestand über große Flächen hinweg schnell und präzise beurteilen.

Schadensbegutachtung

Schwere Unwetter, Wildtiere und andere Faktoren sorgen immer wieder für Schäden in landwirtschaftlichen Betrieben. Ist es zu einer Katastrophe größeren Ausmaßes gekommen, kann eine Fotodrohne dazu beitragen, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Darüber hinaus kann so eine effiziente Schadensbegutachtung erfolgen.

Kontrolle der Pflanzengesundheit, des Pflanzenwachstums und des Pflanzenbestands

Beim Ackerbau spielen die Pflanzengesundheit, das Pflanzenwachstum sowie der Pflanzenbestand entscheidende Rollen. Durch den Einsatz einer Drohne lassen sich all diese Punkte komfortabel überwachen.

Aerophoto garantiert exzellente Luftbilder für den landwirtschaftlichen Bereich

Als erfahrene Fotografen sind wir die richtigen Ansprechpartner, wenn es um gelungene Aufnahmen jeglicher Art geht. Im Rahmen der Luftbildfotografie setzen wir fliegende Kamerasysteme ein, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ausschließlich kompetente Drohnen-Piloten, die zugleich mit den Herausforderungen der Luftbildfotografie vertraut sind, steuern das High-End-Equipment, so dass perfekte Bilder garantiert sind. Bei Aerophoto sind absolute Profis im Einsatz und versorgen Sie gerne mit beeindruckenden Luftaufnahmen für Ihren landwirtschaftlichen Zweck.

Sie interessieren sich für unsere umfassenden Leistungen und möchten in den Genuss professioneller Drohnen-Fotos für die Landwirtschaft kommen? Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie ausführlich rund um die für Sie passenden Einsatzmöglichkeiten unserer Drohnen in der Landwirtschaft.

Zum Begriff „Multicopter“ o. „Flugroboter“

Aerophoto verwendet den Begriff „Multicopter“ oder „Flugroboter“ und meint damit unbemannte, ferngesteuerte Fluggeräte. In Fachkreisen werden auch Begriffe wie: Kopter, Copter, Mikrokopter, Microcopter, Multikopter, Hexacopter, Octocopter, Quadrocopter, Drohne, Drone, RPV, UAS, MAV etc. verwendet.