• Home
  • professionelle Luftaufnahmen für die Versicherungsbranche

professionelle Luftaufnahmen für die Versicherungsbranche

Mit aerophoto haben Versicherungen einen kompetenten Partner an ihrer Seite, der sie mit professionellen Drohnenfotos versorgt. Wenn es um Neuverträge oder Schadensfälle geht, schicken Unternehmen aus der Versicherungsbranche zunächst einen Gutachter, der die Sache in Augenschein nimmt. Luftbilder sind dabei mitunter eine große Unterstützung und oftmals die Basis für die versicherungstechnische Arbeit. Speziell in der Versicherungsbranche ergeben sich somit interessante Anwendungsgebiete für die moderne Drohnenluftbildfotografie. In diesem Zusammenhang geht es nicht um spektakuläre Aufnahmen aus der Vogelperspektive, sondern funktionelle Fotos, die beispielsweise den Zustand eines Gebäudes dokumentieren. Die betreffenden Fotos müssen einerseits für einen ersten Überblick sorgen und andererseits auch kleine Details einfangen können, damit diese für die betreffende Versicherung von Nutzen sind.

Vorteile der Luftbildfotografie per Multicopter für Versicherungen:

  • flexible und schnelle Luftbildaufnahmen
  • im Vergleich zu Hubschrauberaufnahmen lassen sich Drohnenfotos umweltschonend und risikolos erstellen
  • dynamische Kameraflüge sind ebenso wie Detailaufnahmen möglich
  • die Drohnenfotografie bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Fotodrohnen sind ausgesprochen leise
  • Drohnen können nahezu überall fliegen und auch in eng bebauten Wohngebieten eingesetzt werden
  • Drohnenfotos machen Perspektiven möglich, die ansonsten ausgeschlossen sind

Versicherungen können folglich auf vielfache Art und Weise von der modernen Aerofotografie mittels Drohnen profitieren. Bei aerophoto können Sie sich einer ausgezeichneten Qualität sicher sein und müssen sich zudem nicht selbst um rechtliche Belange, wie zum Beispiel entsprechende Genehmigungen, kümmern.

Einsatzmöglichkeiten für Kameradrohnen in der Versicherungsbranche

Im Gegensatz zu anderen Branchen, wie zum Beispiel dem Tourismus oder dem Marketing, kommt es Versicherungen in Sachen Fotografie nicht so sehr auf spektakuläre Aufnahmen an, schließlich sollen die Bilder in erster Linie ihren Zweck erfüllen und nicht den Betrachter erfreuen. Folglich bedarf es erfahrener Fotografen, die um die besonderen Bedürfnisse der Versicherungsbranche wissen und entsprechende Bilder liefern.

Wir von aerophoto wissen um das breite Aufgabenspektrum, das für die Versicherungsbranche gilt und unterstützen Versicherungen mit unserer leistungsstarken Luftbildfotografie per Drohne. Die kleinen, flexiblen und dynamischen Flugobjekte eröffnen vollkommen neue fotografische Möglichkeiten, die sich im Bereich der Versicherungen hervorragend nutzen lassen, wie die nachfolgenden Einsatzmöglichkeiten zeigen. Die hohe Kosteneffizienz, die sich im Rahmen der Drohnenluftbildfotografie erzielen lässt, ist ein weiterer Pluspunkt, der Unternehmen aus dem Versicherungs-Bereich überzeugen dürfte.

Dokumentation

Fotos kommen bei Versicherungen regelmäßig zu Dokumentationszwecken zum Einsatz. Wenn es darum geht, den Zustand eines Gebäudes, speziellen Fahrzeugs oder eines anderen Wertes für die Versicherung festzuhalten, sind Fotos die Basis der Dokumentation. Insbesondere wenn es in diesem Zusammenhang um ein weitläufigeres Gelände, große Gebäude oder technische Anlagen geht, bewähren sich Drohnenfotos. Die Fotodrohnen steigen auf und erstellen Aufnahmen aus unterschiedlichen Perspektiven, so dass kein Detail verborgen bleibt. Zugleich kann man sich einen ersten Überblick verschaffen, was dank der Vogelperspektive leicht realisiert werden kann.

Schadensbegutachtung

Die Schadensbegutachtung ist ein zentraler Teil der versicherungstechnischen Arbeit und bedarf viel Erfahrung und Geschick. Wenn beispielsweise ein Brand ein Gebäude zerstört, ein heftiger Sturm das Dach abgedeckt oder eine Überschwemmung eine Firma unter Wasser gesetzt hat, wendet sich der Geschädigte zunächst an seine Versicherung. Diese schickt zumeist einen Gutachter, um den entstandenen Schaden in Augenschein zu nehmen und zu beurteilen. Im Zuge dessen reichen klassische Perspektiven mitunter nicht aus, so dass sich die Drohnenfotografie als interessante Ergänzung im Rahmen der Schadensbegutachtung erweist.

Unterstützung von Wertgutachten

In der Versicherungsbranche spielen Gutachten nicht nur zur Beurteilung von Schäden eine wichtige Rolle. Häufig werden Wertgutachten durch Versicherungen oder im Auftrag von Versicherungen angefertigt und bilden unter anderem die Basis von Versicherungsverträgen. Durch die Drohnenfotografie können Wertgutachten für große Gebäude, ganze Komplexe oder andere Anlagen leichter erstellt werden.

Ihr individuelles Angebot für Luftbilder mit Drohnen

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre unverbindliche Anfrage. Unsere Fachkompetenz auf fotografischer und technischer Seite wird Sie überzeugen und ist Ihr Garant für gelungene Luftbildaufnahmen. Nutzen Sie die Vorteile der modernen Drohnenfotografie und entdecken Sie die Möglichkeiten, die diese Ihnen speziell in der Versicherungsbranche eröffnet.

Professionell, effizient und flexibel lassen sich die Drohnenbilder anfertigen. Wenn Sie Fragen haben oder eine ausführliche Beratung wünschen, steht Ihnen das Team von aerophoto gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Zum Begriff „Multicopter“ o. „Flugroboter“

Aerophoto verwendet den Begriff „Multicopter“ oder „Flugroboter“ und meint damit unbemannte, ferngesteuerte Fluggeräte. In Fachkreisen werden auch Begriffe wie: Kopter, Copter, Mikrokopter, Microcopter, Multikopter, Hexacopter, Octocopter, Quadrocopter, Drohne, Drone, RPV, UAS, MAV etc. verwendet.